Shiatsu-Praxis im Herzen von Hietzing

Wattmanngasse 19/10

leona.schnabl@ruhepool.at

 

www.shiatsu-hietzing.at

 



 

 

 

 

Am ruhigen Fluss ist das Ufer voller Blumen.

Weisheit aus China

 

 

 

 

Shiatsu ist eine sehr alte und gleichzeitig sehr junge Kunst. Im Laufe der vergangenen 100 Jahre in Japan entstanden, verbindet es die jahrtausendealten Techniken der traditionellen Akupressur mit modernen, auch westlichen Massagetechniken.  

 

Der Name Shiatsu wird im Japanischen als zwei Zeichen geschrieben – shi steht für Finger und atsu für Druck. Der fundamentale Grundsatz von Shiatsu ist die Anwendung von Druck.

 

Es handelt sich um ein ganzheitliches Konzept der Heilung durch Berührung. Beruhend auf dem Meridiansystem (Energieleitbahnensystem) der chinesischen Medizin wurde die Arbeit von Shizuto Masunaga - wird u.a. in der Shambhala Shiatsu Schule in 1080 Wien unterrichtet - in das erweiterte Zen-Shiatsu entwickelt. 

Masunaga führte die bekannten Shiatsu-Techniken und psychologische Betrachtungen zusammen. Die Vorsilbe 'Zen' betont dabei den meditativen Charakter.

 

VORSICHT: Shiatsu kann heilsame Veränderungen verursachen;-)